Drucken

Charge Line Info

HAUG Aufladesysteme

setzen sich grundsätzlich aus zwei Komponenten zusammen

  • einem Hochspannungserzeuger der die Aufladeelektrode bzw. die Triode mit Gleichspannung versorgt
  • einem oder mehreren Aufladesystemen, die daran angeschlossen werden.

Es wird von unseren Technikern dringend empfohlen, vor Fixierung der Materialien die Oberflächen durch ein HAUG-Ionisationssystem zu entladen. Zur Aufladung der verschiedenen Materialien wird eine geeignete Gegenelektrode benötigt. Wenn diese nicht durch ein Metall an der Maschine selbst vorhanden ist, muss sie z.B. durch einen Ionisationsstab, geschaffen werden.