Das Entladenetzteil Multistat Plus ist mit seiner großen zulässigen Anschlusslänge und seinen erweiterten Überwachungsmöglichkeiten ein leistungsstarkes Gerät. Das Multistat Plus ist besonders für Anlagen mit zahlreichen Entladestäben geeignet. Die erweiterten Funktionen desMultistat Plus bieten eine verbesserte Überwachung der mit diesem Gerät aufgebauten Ionisationsanlage.

Das Entladenetzteil Multistat dient in Kombination mit HAUG Ionisationsgeräten zur Beseitigung elektrostatischer Ladungen. Die Netzspannung wird durch das Multistat auf eine Ausgangsspannung von 7 – 8 kVAC transformiert, um HAUG-Ionisationsgeräte zu betreiben.

Das S-Line Entladenetzteil EN SL bietet modular aufgebaute Elektronik und garantiert eine hohe Servicefreundlichkeit. Das Netzteil EN SL ist mit zwei Hochspannungsanschlüssen ausgestattet und dient zur Spannungsversorgung von HAUG-Ionisatonsgeräten. Das S-Line Entladenetzteil ist in vielen Varianten erhältlich.

Das Entladenetzteil EN 70 und dessen Varianten EN 70 LC / EN 70 RLC ist ein leistungsstarkes und robustes Gerät.  Es wird in Verbindung mit Tandem-Ionisationsstäben in schnelllaufenden Maschinen eingesetzt. Seine Konstruktion entspricht allen Anforderungen der Elektrotechnik.

Die Compact-Line von HAUG bietet kostengünstige Ionisationstechnik im Paket: Klein und handlich im Design verfügt das Endladenetzteil EN CL über ein modernes Layout und hohe Leistungsfähigkeit. Eine technisch abgestimmte Ergänzung zum Netzteil EN CL ist der Ionisationsstab EI PRQ

Die Kombination aus Entladenetzteil NF 45 und Ionisationsstab NFA wurde speziell für den Einsatz an schnell laufenden Maschinen entwickelt. Das Netzteil NF 45 gleicht die Entladefrequenz (400 – 800 Hz) automatisch auf die angeschlossene Stablänge ab. Die höhere Frequenz des Netzteils NF 45 garantiert einen hohen ausgekoppelten Strom und somit eine schnelle, gleichmäßige Entladung des Materials. Dennoch ist der Ionisationsstab NFA absolut berührungssicher.

Das Entladenetzteil EN 8 LC dient zur Spannungsversorgung von Ionisationsgeräten. Das Gerät verfügt über vier gasdichte Hochspannungsanschlüsse und ist nach Schutzart IP 54, Schutzklasse I, gemäß VDE gefertigt.

Das Netzteil EN 9 U-control dient ausschließlich zur Spannungsversorgung von Nadelionisatoren und Entladedornen. Die anliegende Netzspannung wird durch einen Hochspannungstransformator auf die für Nadelionisatoren und Entladedorne optimale Wechselspannung von 4–6 kV transformiert. Das Netzteil ist takbar und hat einen Monitorausgang.

Das Entladenetzteil EN 9 Sine versorgt HAUG Ionisationsgeräte mit Energie. Eine Funktionsüberwachung meldet unzulässige Betriebszustände im Ionisationssystem, wie beispielsweise Kurzschluss und Funkenbildung oder thermische Überlastung. Das EN 9 Sine kann getaktet werden und liefert ein Monitorsignal der Ausgangs-Hochspannung.