Ionisationsgerät EI RN

 

Der HAUG-Ionisationsstab EI RN ist leistungsstarkes und robustes Gerät. Produktionsstörende Oberflächenladungen – auch bei hohen Arbeitsgeschwindigkeiten – lassen sich zuverlässig und wirkungsvoll mit dem Ionisationsstab EI RN beseitigen. 

 

Seine Konstruktion entspricht allen Anforderungen des Maschinenbaus. Es hat sich zur Beseitigung elektrostatischer Aufladungen bei der Rollen-, Bogen- und Warenbahnverarbeitung tausendfach bewährt.

Einen einzigartigen Vorteil bietet die Koax-Hochspannungs-SteckverbindungX-2000. Problemlos und ohne Werkzeug wird der gasdichte Hochspannungsstecker an Netzteilen von HAUG angeschlossen. Das hochflexible, koaxial-geschirmte Sicherheitskabel verbindet das Ionisationsgerät mit der Spannungsversorgung (Netzteil).


Die runde Bauform des Ionisationsstabes EI RN erlaubt die drehbare und millimetergenaue Justage zur Laufrichtung des Materials. Der Ionisationsstab ist absolut berührungssicher. Verschleißarme Spezialelektroden garantieren lange Standzeiten.

Weitere Stabtypen sind lieferbar

  • EI RNE wie EI RN, jedoch mit HS-Anschluss am Stabende zum Anschluss von Ionisationsgeräten in Reihenschaltung.
  • EI RA ohne HS-Kabel, geeignet zum Anschluss eines hochflexiblen lösbaren HS-Verbindungskabels.
  • EI RAE, wie EI RA jedoch zusätzlich mit HS-Anschluss am Stabende; zum Anschluss von Ionisationsgeräten in Reihenschaltung.


Empfehlung

HAUG Ionisationsstäbe werden in Maschinen der Verpackungs-, Folien-, Druck- und Textilindustrie sowie bei vielen anderen industriellen Anwendungen eingesetzt. Der Einbau von zwei Ionisationsstäben über und unter der Materialbahn ist empfehlenswert.

Der Ionisationsstab EI RN eignet sich für Maschinengeschwindigkeiten von ≤ 100 m/min.

Technische Daten

Typen EI RN
unlösbares HS-Kabel,
fest mit dem Stab
verbunden.
Best.-Nr.: 03.8005.000
HS-Kabel Best.-Nr.: 06.0210.000
EI RNE
lösbares HS-Kabel
am Stabende, zum
Anschluss von
Ionisationsgeräten in
Reihenschaltung.
Best.-Nr.: 03.8007.000
EI RA
zum Anschluss eines
hochflexiblen, lösbaren
Hochspannungskabels.
Best.-Nr.: 03.8006.000
VK-Norm 21
VK-Norm 22
VK-Norm 23
VK-Norm 24
Best.-Nr.: 05.8517.000
Best.-Nr.: 02.8522.000
Best.-Nr.: 05.8519.000
Best.-Nr.: 05.8518.000
EI RAE
wie EI RA, zum
Anschluss von
Ionisationsgeräten in
Reihenschaltung.
Best.-Nr.: 03.8008.000
Durchmesser 18 mm / 20 mm
Länge von 150 – 4.500 mm lieferbar.
Andere Längen auf Anfrage.
Einsatztemperatur +5°C bis +45°C
Lager-/Transporttemperatur -15°C bis +60°C
Optimaler Wirkabstand 20 – 30 mm
Wirklänge Stablänge - 100 mm
Kleinster Biegeradius (Kabel) R 50

Technische Änderungen vorbehalten!

Zubehör

Stabhalter ”Klick Zack” Best.-Nr.: 10.0004.000
Stabhalter, Klotz, halb offen Best.-Nr.: 10.0301.000
Stabhalter Best.-Nr.: 10.0227.000
Klemmhalter, 2-teilig Best.-Nr.: 10.0268.000
Winkel, groß Best.-Nr.: X-0404



Geeignete Netzteile

Anschlusslängen
(Ionisationsgerät inkl.
Hochspannungskabel)
EN SL max. 5 m
EN SL LC / EN SL RLC max. 10 m
EN 8 / EN 8 LC max. 18 m
Multistat max. 18 m
EN 70 / EN 70 LC max. 2 x 18 m

Anhänge herunterladen: Prospekt Bedienungsanleitung